Huawei Mate X: Ab dieser Temperatur kann es nicht mehr gefaltet werden

Huawei Mate X Pressebild

Auf der offiziellen Webseite des Huawei Mate X ist nun zu lesen, dass das Gerät ab bestimmten Temperaturen nicht mehr gefaltet werden kann. Mit anderen Worten, es ist empfindlicher, als man denkt.

Huawei’s erstes faltbares Smartphone wird am 15. November in China auf den Markt kommen. Das Huawei Mate X 5G kostet dort 16.999 Yuan. Ok, es ist überteuert. Und obwohl es im Moment nur zwei bis drei Smartphones mit einem solchen Formfaktor gibt, ist das Modell von Huawei das teuerste.

Nicht nur das, dieses Gerät bringt auch einige Unannehmlichkeiten während des Gebrauchs mit sich. So ist nun zu lesen, dass es ab -5°C und kälter nicht mehr gefaltet werden kann.

Das ist natürlich für ein Smartphone dieser Preisklasse inakzeptabel. Anders gesagt, in einem richtigen Winter kann man das Huawei Mate X dann also nicht im Freien benutzen. Es ist also ein Schönwettergerät.

Bei Samsung gab es solche Hinweise für das Galaxy Fold nicht zu lesen. Gibt es dort die gleichen Einschränkungen oder kann man das Gerät auch bei diesen Temperaturen falten. Eine spannende Frage.

Auch das Huawei Mate X wird ab Werk mit einer speziell entwickelten Schutzfolie ausgeliefert. Auch hier wird gebeten, diese nicht zu entfernen oder mit einer anderen zu ergänzen.

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19314 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*