Huawei Mate X2 Release auf 2021 verschoben

Huawei bereitet sich derzeit auf die Markteinführung der Huawei Mate 40-Serie vor. Schon diese Reihe soll ja international erst 2021 erscheinen. Und auch ein weiteres Modell wird anscheinend auf das nächste Jahr verschoben.

Huawei arbeitet derzeit ja an einem weiteren faltbaren Smartphone. Das Huawei Mate X2 genannte Gerät sollte eigentlich noch in diesem Jahr erscheinen. Neue Informationen deuten jedoch darauf hin, dass sich die Markteinführung dieses faltbaren Geräts bis zum nächsten Jahr verzögern könnte.

Ross Young, CEO von Display Supply Chain Consultants (DSCC), sagte, dass das Mate X2 aufgrund der von der US-Regierung gegen Huawei verhängten Sanktionen nicht im Jahr 2020 auf den Markt kommen wird.

Einige der Probleme bei der Einführung eines neuen Geräts sind der Mangel an Chiplieferungen und das Verbot des Kaufs neuer Displays. Das führt dazu, dass man nicht wie geplant noch in diesem Jahr mit der neuen Generation des faltbaren Smartphones an den Start gehen kann.

Der Huawei Mate X2 steht derzeit sicherlich auch nicht ganz oben auf der Prioritätenliste bei Huawei. Da gibt es derzeit ganz andere Baustellen, auf denen es genug zu tun gibt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.