LG stellt neue faltbare Display-Technologie vor: Hart wie Glas und ohne Knick

LG Real Folding Window

LG Electronics hat sich zwar aus dem Smartphone-Geschäft zurückgezogen, ist aber in allen anderen Bereichen noch immer sehr erfolgreich. LG Chem hat jetzt bekannt gegeben, dass es ein neues faltbares Display-Material entwickelt hat, das Bildschirmabdeckungen hart wie Glas, aber flexibel wie Kunststoff macht.

Die dabei verwendeten Technologien verbessern sowohl die Haltbarkeit als auch die Festigkeit jedes faltbaren Panels, da solche Telefone immer mehr Verbreitung finden.

Der offizielle Name des Panels lautet „Real Folding Window“. Auf die transparente PET-Folie (ein thermoplastisches Polymerharz) werden speziell entwickelte Beschichtungsmaterialien aufgebracht. Mit nur wenigen Mikrometern des neuen Materials auf beiden Seiten der Folie können Displayhersteller ein dünnes, plastikähnliches, hitzebeständiges Panel herstellen, das eine bessere Haltbarkeit bietet.

Und nicht nur das: LG Chem behauptet, dass jedes Panel 200.000 Faltungen standhalten kann und faltenfreie Displays ermöglicht. Darüber hinaus lassen sich mit dem neuen Material Bildschirme sowohl nach innen als auch nach außen falten.

Laut Chang Do Ki, VP und Division Leader of Advanced Materials, ist das Real Folding Window ein Schritt zur Lösung der Probleme, die Kunden bei den heutigen faltbaren Displays finden. Die neue Technologie wird zunächst bei Mobiltelefonen und später bei Laptops und Tablets zum Einsatz kommen.

Quelle(n):
LG Chem

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.