Nothing Phone (1) erhält erstes Software-Update

Nothing Phone (1) white
Quelle: Nothing

Erst gestern hat Carl Pei, Mitbegründer von OnePlus, das Nothing Phone (1) vorgestellt. Und schon heute bekommt das Smartphone sein erstes Update mit einigen neuen Funktionen, Verbesserungen und Optimierungen spendiert.

Mehr zum Nothing Phone (1):

Das erste Software-Update für das Nothing Phone (1) ist knapp 148 MB groß. In Indien wird es nun verteilt, es ist allerdings auch davon auszugehen, dass es zum Verkaufsstart des Gerätes am 21. Juli auch hierzulande sofort verteilt werden wird.

Was die Änderungen betrifft, so verbessert das Paket das Benutzererlebnis durch Optimierungen im gesamten System, einschließlich Kamera und Akku. Darüber hinaus bringt es zahlreiche Verbesserungen wie Glyph-Interface-Effekte, die Kamera-App Ul und die Aufnahme und Entsperrung per Fingerabdruck mit sich. Darüber hinaus enthält das Build die Funktion Connect to Tesla sowie das neue FT-Widget. Außerdem werden einige allgemeine Bugs behoben und die Systemtöne überarbeitet.

Changelog

  • Einführung der Funktion Connect to Tesla
  • FT-Widget eingeführt
  • Überarbeitung der Nothing OS-Systemtöne
  • Verbesserte Glyph Interface-Effekte für System-Feedback
  • Überarbeitete Glyph-Interface-Einstellungen Ul
  • Optimierte Akkulaufzeit
  • Optimierte Kameraeffekte für HDR, Porträt, Nachtaufnahmen und mehr
  • Verbesserte Kamera-App Ul
  • Verbesserte Aufnahme und Entsperrung von Fingerabdrücken
  • Unterstützung für HRD10+ hinzugefügt
  • Andere Fehlerbehebungen

Quelle(n):
GoAndroid

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.