Oppo bricht Xiaomi-Rekord: 240 W SuperVOOC-Schnellladetechnik für Smartphones gezeigt

Oppo 240W SUPERVOOC
Quelle: Oppo

Oppo hat mit der Präsentation seiner 240-W-SuperVOOC-Technologie alle Schnelllade-Rekorde gebrochen. Sie kann angeblich einen 4.500 mAh Smartphone-Akku in nur 9 Minuten komplett aufladen. Die Technologie könnte ihren Weg in zukünftige Oppo-Flaggschiff-Smartphones finden.

Auf dem MWC 2022 gab es einige Ankündigungen zum Thema Akku. Realme demonstrierte seine 150-W-Schnellladetechnologie und kündigte das GT Neo 3-Smartphone an, das diese Technologie unterstützen wird. Oppo tat das Gleiche, aber erstmals überschreitet der Hersteller die 200-Watt-Grenze.

Oppo stellte eine neue Version der SuperVOOC-Ladetechnologie vor, die eine Leistung von bis zu 240 W erreicht. Das reicht laut Oppo aus, um einen 4.500 mAh Smartphone-Akku in weniger als zehn Minuten aufzuladen. Auch wenn dieses Vorhaben sehr beeindruckend ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Konzeptnachweis, und es ist unwahrscheinlich, dass die Technologie in absehbarer Zeit in einem kommerziell erhältlichen Smartphone zum Einsatz kommt.

Mit der Fähigkeit, einen Smartphone-Akku mit 240 Watt aufzuladen, liegt Oppo vor so ziemlich allen anderen. Xiaomi folgt an zweiter Stelle mit seiner 200-W-Demo aus dem letzten Jahr (2021). Nubias kürzlich vorgestelltes RedMagic 7 wird mit einem 165-W-Ladegerät ausgeliefert.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.