Das Realme X3 SuperZoom wurde vorgestellt

Realme hat nun das nächste Smartphone vorgestellt. Mit dem Realme X3 SuperZoom wurd enun ein Modell präsentiert, das, wie der Name schon verrät, voll auf die Zoom-Fähigkeiten des Modells setzt.

In Deutschland kann das Realme X3 SuperZoom ab sofort für EUR 499,00 bestellt werden. Bei der Ausstattung ist man nicht mehr ganz auf Flaggschiff-Niveau, doch dürften die Spezifikationen locker für alle anfallenden Eventualitäten ausreichen.

Das Realme X3 SuperZoom bietet ein 6,57″ FullHD+ LCD-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel und 120 Hz Bildwiederholungsrate. Im Inneren werkelt der Vorjahres Qualcomm Snapdragon 855+, dazu gibt es 12 GB RAM 256 GB UFS 3.0-Speicher.

Auf der Rückseite ist eine Quad-Kamera mit 64 MP f/1.8 Hauptkamera, 2 MP Makro-Kamera und 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera mit 119° Blickwinkel verbaut. Highlight ist allerdings der Periskop-Zoom bietet, für den der Hersteller einen optischen 5-fach-Zoom und digitalen 60-fachen Zoom verspricht.

Auf der Vorderseite ist ein „Punch Hole“ zu finden, dort sind die 32 MP (Sony IMX616-Sensor) + 8 MP-Weitwinkel Dual-Kamera verbaut.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.200 mAh und kann mit bis zu 30 Watt wieder aufgeladen werden. Als Betriebssystem kommt Android 10 mit der hauseigenen realme UI zum Einsatz.

Das Realme X3 SuperZoom wird ab dem 2. Juni ausgeliefert, über die Webseite des Herstellers ist das Gerät in den Farben Arctic White und Glacier Blue zum Preis von EUR 499,00 vorbestellbar.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.