Samsung Galaxy S11: Neue Hinweise auf Bright Night Sensor

Samsung Galaxy S11 "Bright Night Sensor" für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen

Samsung Galaxy S11+ Renderbild
© OnLeaks

Samsung hat am 28. November ein Markenzeichen für einen neuen Bildsensor namens „Bright Night Sensor“ angemeldet. Kommt dieser im Samsung Galaxy S11 zum Einsatz?

Bright Night war ursprünglich Samsung’s Version eines speziellen Nachtmodus für die Galaxy S10 Kamera. Die Tatsache, dass das Unternehmen jetzt einen echten Bildsensor mit dem gleichen Namen herstellt, deutet darauf hin, dass dieser in kommenden Smartphones von Samsung zum Einsatz kommen wird.

Vermutlich wird der „Bright Night Sensor“ im kommenden Samsung Galaxy S11 und Galaxy S11+ verbaut sein. Ob auch ein Einsatz im Galaxy S11e geplant ist, kann nicht bestätigt werden.

Angeblich soll dann der „Bright Night Sensor“ nicht nur bei Fotos zum Einsatz kommen, sondern auch bei Videos. und dies wäre etwas neues. Die Qualität von Videos in dunklen Umgebungen von Smartphones aufgenommen nimmt nämlich bisher stark abnimmt.

Spannende Sache. Beim Thema Kameras geht 2020 wohl wieder eine ganze Menge.

Samsung Bright Night-Sensor
© LetsGoDigital

Alles zum Samsung Galaxy S11

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19676 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*