Samsung Galaxy S22-Reihe: GPS-Probleme sind „offiziell“, Fix kommt bald

Samsung Galaxy S22-Reihe
Quelle: Samsung

Die Exynos-betriebene Samsung Galaxy S22-Serie hat einige Probleme, und eines davon betrifft die GPS-Konnektivität. Aus Gründen die bisher noch nicht ganz klar sind, verlieren einige Galaxy S22-Modelle mit dem Exynos-SoC Berichten zufolge die GPS-Konnektivität in Apps wie Google Maps und Waze. Glücklicherweise hat Samsung das Problem eingeräumt und arbeitet an einer baldigen Lösung.

In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Galaxy S22-Kunden aus Europa – wo Samsung die Exynos-Varianten vertreibt – in den offiziellen Community-Foren das Problem geschildert. Jetzt hat ein Samsung-Moderator all diese Beschwerden in einem einzigen Thread zusammengefasst und eine Antwort veröffentlicht.

Der Moderator der Samsung-Community bestätigte, dass Samsung das GPS-Problem bei den Exynos-basierten Galaxy S22-Modellen erkannt hat. Das Unternehmen arbeitet an einer Lösung, die „bald“ verteilt werden soll.

Quelle(n):
Samsung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.