Samsung Galaxy S23-Serie könnte viel bessere Gesichtserkennung bekommen

Samsung Galaxy S23 Ultra Render
Quelle: Technizo Concept

Samsung hat bereits im März 2021 einen Patentantrag beim Korea Intellectual Property Rights Information Service (KIPRIS) eingereicht. Letzte Woche wurde der Antrag von GalaxyClub veröffentlicht. Das Patent beschreibt, was Samsung in Sachen Gesichtserkennung für ein zukünftiges Galaxy S oder Galaxy Z plant.

Mehr zu Samsung:

Der Patentantrag beschreibt die Verwendung von zwei Kameras, die unter dem Display verbaut sind, um ein besseres 3D-Modell des Gesichts des Benutzers zu erstellen. Das Ziel einer sicheren Gesichtserkennung ist es, eine Tiefenkarte des Gesichts des Benutzers zu erstellen. Dadurch soll verhindert werden, dass ein unberechtigter Dritter ein Foto des Benutzers verwendet, um das System zur Entsperrung des Geräts zu überlisten.

Das Patent besagt, dass mit Hilfe von zwei unter dem Display angebrachten Kameras die Tiefenkarte des Gesichts aus zwei verschiedenen Blickwinkeln erstellt werden kann, was es dem Telefon theoretisch ermöglichen würde, eine genauere 3D-Tiefenkarte zu erstellen. Dadurch könnte die Gesichtserkennung noch sicherer werden.

Die beiden Kameras unter dem Display sind so weit wie möglich voneinander entfernt verbaut. Eine Kamera unter dem Display soll in der Nähe des unteren Bildschirmrandes und die andere Kamera unter dem Display in der Nähe des oberen Bildschirmrandes verbaut werden. Die Zeichnungen zeigen auch, dass die Pupillengröße des Benutzers gemessen werden könnte, um die Lichtverhältnisse bei der Erstellung der Tiefenkarte zu bestimmen. Dies könnte eine zusätzliche Sicherheitsebene gegen die Verwendung von Masken und Fotos bieten.

Wie bei jedem Patent und jeder Patentanmeldung gibt es keine Garantie, dass dieses biometrische Gesichtserkennungssystem jemals von Samsung implementiert wird. Die Dokumentation zeigt jedoch, dass Samsung schon seit einiger Zeit an diesem System arbeitet. Es wäre möglich, dass das Unternehmen dieses System in der kommenden Galaxy S23-Serie einsetzt.

Samsung Patent Multiple UDC Authentication
Quelle: GalaxyClub

Quelle(n):
GalaxyClub

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert