Samsung Galaxy S23 und Galaxy S23 Ultra zeigen sich auf hochauflösenden Bildern

Samsung Galaxy S23 und Galaxy S23 Ultra Render Header
Quelle: FM Korea

Die Samsung Galaxy S23-Serie, die Gerüchten zufolge aus dem Galaxy S23, dem Galaxy S23+ und dem Galaxy S23 Ultra bestehen soll, wird angeblich Anfang nächsten Monats offiziell vorgestellt werden.

Nun wurden eine neue Reihe von neuen hochauflösenden Bildern geleakt, die uns die Vanilla- und Ultra-Modelle des Samsung-Flaggschiffes in verschiedenen Farben zeigen.

Samsung Galaxy S23 Render
Quelle: FM Korea

Das Samsung Galaxy S23 und das Galaxy S23+ werden ähnlich aussehen – beide haben drei Kameras auf der Rückseite, die vertikal in der linken Ecke angeordnet sind, mit einem LED-Blitz auf der rechten Seite der ersten Kamera. Auf der Rückseite befindet sich außerdem das Samsung-Branding an der Unterseite, und die Einschalttaste und die Lautstärkewippe sind am rechten Rahmen des Telefons zu sehen.

Das Samsung Galaxy S23 Ultra hat ein eckigeres Design und verfügt über eine P-förmige Kameraanordnung. Auch hier befindet sich das Samsung-Logo auf der Rückseite und die Lautstärkewippe sowie die Einschalttaste auf der rechten Seite des Telefons.

Mehr zu Samsung:

Das Design der Geräte war ja bereits bekannt, daher gibt es keine Überraschungen mehr. Nun wartet man darauf, dass Samsung das Unpacked-Event endlich offiziell ankündigt.

Samsung Galaxy S23 Ultra Render
Quelle: FM Korea

Quelle(n):
FM Korea via GSMArena

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert