Samsung Galaxy S6 & Galaxy Note 5 bekommen Sicherheitsupdate

Samsung hat Anfang des Monats ein neues Sicherheitsupdate für das fast fünf Jahre alte Tablet Galaxy Tab S2 ausgerollt. Laut SamMobile hat das Unternehmen jetzt damit begonnen, ein überraschendes neues Update für zwei seiner besten Android-Handys aus dem Jahr 2015 auf den Markt zu bringen.

Das neue Update für die Modelle Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 bringt Berichten zufolge einen sicherheitsbezogenen Stabilisierungscode mit. Im Gegensatz zum Galaxy Tab S2 bringt das Update jedoch kein neueres Sicherheits-Patch-Level für die 2015-Flaggschiff-Telefone. Sie verbleiben auf dem Android-Sicherheitspatch vom September 2018 bzw. Januar 2019.

Die Updates haben die Bezeichnungen N920SKSS2DTJ2 für das Galaxy Note 5 und G92xSKSS3ETJ1 für das Galaxy S6 und G928SKSS3DTJ3 für das Galaxy S6 edge und S6 edge+. Es ist bereits in einer Reihe von Ländern erhältlich, darunter Südkorea, Europa und Lateinamerika.

Im Gegensatz zu den neuesten Flaggschiff-Handys von Samsung, die garantiert drei Generationen von Android-Betriebssystem-Updates erhalten, erhielten die Modelle Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 drei Jahre lang nur zwei größere Betriebssystem-Upgrades und Sicherheitsupdates.

Quelle(n):
SamMobile

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.