Samsung startet Rollout des One UI 3.1 Updates für das Galaxy Note 10+

Ab sofort steht das One UI 3.1 Update für das Samsung Galaxy Note 10+ in Deutschland zur Verfügung. Die Aktualisierung hat die Bezeichnung N975FXXU6FUBD.

Erst Ende Dezember letzten Jahres hatte die Galaxy Note 10-Reihe das Update auf Android 11 samt One UI 3.0 von Samsung zur Verfügung gestellt bekommen. Knapp 2 Monate später folgt nun also bereits One UI 3.1.

Das neueste Update mit der Firmware-Version N975FXXU6FUBD bringt auch den Sicherheitspatch vom März 2021 mit sich und ist mehr als 1 GB groß, der Download im Wlan ist also empfohlen.

Das neueste Update bringt Private Share, Eye Comfort Shield, die Möglichkeit, GPS-Standortdaten aus Bildern zu entfernen, während sie geteilt werden, den automatischen Wechsel von Galaxy Buds zwischen kompatiblen Galaxy-Geräten und kleinere UI-Änderungen. Außerdem können Nutzer nun automatisch das Datum und die Adresse aus dem Titel des Ereignisses in der Kalender-App und der Erinnerungs-App extrahieren. Samsung gibt im Changelog an, dass auch die Leistung der Kamera verbessert wurde.

Vermutlich wird neben dem Samsung Galaxy Note 10+ auch das „normale“ Galaxy Note 10 in den nächsten Stunden mit dem Update versorgt werden.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.