Video zeigt schon jetzt neue One UI 3.1-Funktionen und Galaxy S21 Ultra-Extras

Samsung wird das Galaxy S21-Trio am 14. Januar vorstellen und es wird erwartet, dass die Telefone mit der neuesten Version der Benutzeroberfläche One UI 3.1 ausgestattet sein werden.

Derzeit verteilt Samsung mit seinem Android 11-Update One UI 3.0 für seine User. Doch mit den neuen Flaggschiffen der Galaxy S21-Reihe wird der Hersteller aus Südkorea jedoch eine aktualisierte Version seiner Benutzeroberfläche erstmalig ausrollen – One UI 3.1.

Das folgende Video ist eine Schnellzusammenfassung der optischen Änderungen und neuen Funktionen, die mit One UI 3.1 auf der Samsung Galaxy S21-Reohe Einzug halten werden. Es wurde auf einem Galaxy S21 Ultra aufgenommen, so dass auch hier Features wie die S Pen-Unterstützung zu sehen sind.

Auch für die Kamera gibt es Verbesserungen, darunter Focus enhancer, Multi-Kamera-Aufnahme (mit Split-Screen, Bild-in-Bild und anderen Optionen) und komfortableren Einstellungen.

Die Multi-Kamera-Aufnahmefunktion ist übrigens nicht ganz neu, aber man sieht, dass das Handy Live-Ansichten von drei Kameras gleichzeitig anzeigt – möglich macht das der Triple-ISP des Snapdragon 888 (vermutlich hat auch der Exynos 2100 dieses Feature zu bieten).

Samsung-Internet- und Notizen-Daten können zwischen Telefon und Tablet synchronisiert werden. So können Sie einen Text auf dem einen Gerät kopieren und auf dem anderen einfügen. Außerdem gibt es die Option, den Google Discover News-Feed durch Samsung Free zu ersetzen.

Das Video schließt mit einigen Angaben aus dem Einstellungsmenü ab. Es zeigt ein paar der Spezifikationen des Samsung Galaxy S21 Ultra, hier ist die Topversion mit 16 GB RAM und 512 GB Speicher zu sehen. Dieser ist ja sogar erweiterbar, wie wir nun wissen. Außerdem kann man die Akkukapazität sehen, die vermuteten 5.000 mAh werden bestätigt.

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.