Xiaomi hat 60 Millionen Smartphone im ersten Halbjahr 2019 verkauft

Xiaomi hat 60 Millionen Smartphone im ersten Halbjahr 2019 verkauft. Und damit das beste Ergebnis in der Firmengeschichte erreicht

Ein riesiger Erfolgt für Xiaomi! Xiaomi hat 60 Millionen Smartphone im ersten Halbjahr 2019 verkauft. Und damit das beste Ergebnis in der Firmengeschichte erreicht.

Xiaomi hat nicht nur bekannt gegeben, dass man von der Redmi Note 7-Reihe nunmehr 20 Millionen Geräte in den letzten 7 Monaten verkauft hat, sondern auch, dass man im ersten Halbjahr 2019 60 Millionen Smartphones ausgeliefert hat.

Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder. Der Umsatz lag bei 95,71 Mrd. CNY (13,56 Mrd. USD), was einer Verbesserung um 20 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres entspricht. Der bereinigte Nettogewinn belief sich auf 5,72 Milliarden CNY (810,36 Millionen US-Dollar), was einem Anstieg von 49,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Auch außerhalb des Smartphone-Geschäfts erwies sich die TV-Linie von Xiaomi als großer Erfolg. In China hat der Hersteller mit 5,4 Millionen Einheiten den ersten Platz belegt und zählt mittlerweile zu den fünf größten TV-Herstellern der Welt.

Werde Mitglied in der Xiaomi Gruppe auf MeWe | Facebook

Lei Jun, CEO von Xiaomi, zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung und sagte, dass das Unternehmen sein 5G- und IoT-Engagement weiter ausbauen und gleichzeitig die R&D-Ausgaben erhöhen werde.

Quelle(n):
mydrivers

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply