Xiaomi Mi 11: Der Snapdragon 888 macht massive Probleme [Video]

Keine guten Nachrichten erreichen uns nun zum neuen Xiaomi Mi 11 mit dem verbauten Qualcomm Snapdragon 888. Denn hier soll es massive Effizienzprobleme geben. Und sofort werden Erinnerungen an das Exynos 990-Desaster von Samsung wach.

Der Snapdragon 888 ist heiß, verdammt heiß. Und dies ist wörtlich zu nehmen, da der Flaggschiff-SoC war reichlich Power hat, dafür wohl aber anscheinend auch mit Effizienzproblemen zu kämpfen hat. Jedenfalls im neuen Mi 11 von Xiaomi.

An der Power des SD888 gibt es nichts zu bemängeln, da ist man über jeden Zweifel erhaben. Doch anscheinend geht diese Power zu Lasten des Wärmemanagements des SoC. Denn dieser wird unter Volllast sehr heiß.

Der Qualcomm 888 hat hier nun in den Tests zwar 26 Prozent mehr Performance als der Snapdragon 865, er verbraucht aber auch 65 Prozent mehr Strom. Ganze 3,35 Watt genehmigt sich der Snapdragon 888 und dabei erzeugt er mächtig Wärme.

Nun lautet natürlich die Frage, liegt es am SD888 oder am Xiaomi Mi 11? Funktioniert die Kühlung beim Flaggschiff von Xiaomi nicht richtig? Sind die Treiber nicht auf dem neuesten Stand? Fragen die es noch zu klären gibt.

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

7 Antworten auf „Xiaomi Mi 11: Der Snapdragon 888 macht massive Probleme [Video]“

Da lob ich mir mein Xiaomi 9T Pro!
Der SD 855 leistet das, was ich brauche. Bin Mal gespannt, ob und wann es einen Verkaufsstopp beim Mi 11 gibt. Ein Update wird wahrscheinlich nicht viel bringen.

Ganze 3,35 Watt genehmigt sich der Snapdragon 888 dabei erzeugt mächtig Wärme.
Ein feines Deutsch…

Der Grundlage des Tests liegen aber auch mehr als 31°C Ausgangstemperatur zu Grunde. Da sollte man vielleicht Mal nachdenken, ob da die Effizienz Probleme nicht vielleicht an der extrem hohen Umgebungstemperatur zu Beginn des Tests ebenfalls eine Rolle spielen?!?

Die 31 grad Ausgangstemperatur sind kein ungewöhnlicher Wert für Smartphone SOCs. Wenn man sich mal auf youtube nach anderen antutu benchmark videos umschaut, dann ist das eigentlich ein ziemlich gewöhnlicher Wert. Sprünge von 12 grad beim antutu benchmark sind allerdings SEHR ungewôhnlich! Da sieht man normalerweise Anstiege von 2-5 grad bei anderen smartphones. Gerne mal selbst auf youtube schaun, da gibts genügend antutu benchmark tests zu allen möglichen phones.

Die Daten aus dem SPEC-INT Benchmark sind ebenfalls schon sehr eindeutig. Der prozessor scheint für die bessere Leistung sehr viel mehr Energie zu schlucken.

Genau sagen ob es nur ein Optimierungs- bzw. Modellproblem ist wird man erst können, sobald andere SD 888 Geräte auf dem Markt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.