Xiaomi Mi 8, Mi 9 & Redmi 7A haben End-of-Support (EOS) erreicht

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Xiaomi bietet wie andere große Marken eine begrenzte Lebensdauer von Software-Updates und Upgrades für Geräte an. Nun haben weitere Smartphone-Modelle das Ende des Supports erreicht. Das Xiaomi Mi 8, Mi 9 und Redmi 7A gehören zu den Neuzugängen auf der EOS-Liste. Das Trio wird ab dem 25. August keine Sicherheits- oder MIUI-Updates mehr erhalten.

Mehr zu Xiaomi:

Das Redmi 7A und das Xiaomi Mi 8 wurden beide im Jahr 2018 auf den Markt gebracht, während das Xiaomi Mi 9 im Jahr 2019 vorgestellt wurde. Besitzer der 3 Modelle haben das neueste MIUI 13-Update von Xiaomi nicht erhalten, dafür jedoch MIUI 12.5 als letzte Aktualisierung.

Diese Nachricht ist ein Schock für Xiaomi Mi 9-Besitzer, da das das Telefon erst vor 27 Monaten auf den Markt kam, was bedeutet, dass der Hersteller nur etwas mehr als zwei Jahre lang Software-Support geleistet hat.

Die End-of-Support-Liste ist eine sich ständig ändernde Liste älterer Geräte, die ihren Software-Lebenszyklus abgeschlossen haben. Die End-of-Support (EOS) Liste von Xiaomi umfasst derzeit 43 Mi- und 38 Redmi-Smartphones.

Quelle(n):
Xiaomi

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.