Xiaomi Mi 8, Mi 9 & Redmi 7A haben End-of-Support (EOS) erreicht

Xiaomi Logo neu
Quelle: Xiaomi

Xiaomi bietet wie andere große Marken eine begrenzte Lebensdauer von Software-Updates und Upgrades für Geräte an. Nun haben weitere Smartphone-Modelle das Ende des Supports erreicht. Das Xiaomi Mi 8, Mi 9 und Redmi 7A gehören zu den Neuzugängen auf der EOS-Liste. Das Trio wird ab dem 25. August keine Sicherheits- oder MIUI-Updates mehr erhalten.

Mehr zu Xiaomi:

Das Redmi 7A und das Xiaomi Mi 8 wurden beide im Jahr 2018 auf den Markt gebracht, während das Xiaomi Mi 9 im Jahr 2019 vorgestellt wurde. Besitzer der 3 Modelle haben das neueste MIUI 13-Update von Xiaomi nicht erhalten, dafür jedoch MIUI 12.5 als letzte Aktualisierung.

Diese Nachricht ist ein Schock für Xiaomi Mi 9-Besitzer, da das das Telefon erst vor 27 Monaten auf den Markt kam, was bedeutet, dass der Hersteller nur etwas mehr als zwei Jahre lang Software-Support geleistet hat.

Die End-of-Support-Liste ist eine sich ständig ändernde Liste älterer Geräte, die ihren Software-Lebenszyklus abgeschlossen haben. Die End-of-Support (EOS) Liste von Xiaomi umfasst derzeit 43 Mi- und 38 Redmi-Smartphones.

Quelle(n):
Xiaomi

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert