5G: Bei Huawei-Verbot 5 Jahre Verzug laut Vodafone

Auch hier bei uns in Deutschland ist man sich uneins, ob man Huawei beim Ausbau des deutschen 5G-Netzes zulassen soll oder nicht. Bei einem Verbot des chinesischen Herstellers schlägt nun aber Vodafone Alarm.

Vodafone’s Sicherheitschefs befürchtet eine jahrelange Verzögerungen für die Provider, wenn man Huawei aus dem Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland ausschließen würde.

Wenn man auf die Komponenten von Huawei und anderer chinesischer Hersteller verzichten würde, würde man in Deutschland noch Jahre auf ein funktionierendes 5G-Netz warten.

… hochgerechnet, dass das für uns vielleicht einen Zeitraum von vier bis fünf Jahren bedeutet, den wir als Vodafone benötigen würden, um das vorhandene Equipment umzubauen und 5G-ready zu machen“

Im worst case könnte es sogar noch länger dauern. Da mag man sich gar nicht ausrechnen, was das für den Wirtschaftsstandort Deutschland bedeuten würde.

Schon jetzt wird deutlich, dass Deutschland immer mehr den Anschluss an die führenden Länder beim Thema Mobilfunk, Netzausbau und Digitalisierung verliert.

Man kann davon ausgehen, dass bei einer Verzögerung des Ausbau des 5G-Netzes um 5 Jahre viele Firmen und Konzerne Deutschland den Rücken mehren werden oder besser gesagt, müssen, da sie hier einfach nicht mehr die passende Infrastruktur vorfinden.

Deutschland und die Bundesregierung schieben die Entscheidung Pro oder Contra Hzawei beim 5G-Netzausbau immer wieder vor sich her. nun will man sich wohl im Januar 2020 endgültig entscheiden.

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply