Android 10: EMUI 10/Magic UI 3 soll auf über 30 Huawei- und Honor-Smartphones verteilt werden

EMUI 10 Logo

Auf der IFA 2019 stellte Huawei seine Roadmap für das EMUI 10 Update für Huawei- und Honor-Smartphones vor. Das Unternehmen plant, dass EMUI 10 Update bis zum zweiten Quartal 2020 auf über 30 Smartphones zu verteilen.

Am 19. September werden die ersten Huawei-Smartphone mit EMUI 10 bzw. Android 10 verfügbar sein. Dabei handelt es sich um die neuen Flaggschiffe der Huawei Mate 30-Reihe. Doch leider müssen die beiden Geräte auf die Google-Dienste verzichten.

Das neue Betriebssystem als Update wird dann im November die ersten Geräte erreichen, und zwar die Huawei P30-Reihe. Danach geht es dann Schlag auf Schlag weiter. Bis zum 2. Quartal 2020 wird es dann ein Update nach dem anderen geben.

Natürlich waren auf der vor wenigen Tagen veröffentlichten Roadmap zum EMUI 10 bzw. Android 10 Update noch nicht alle Modelle aufgeführt. Da werden in den nächsten Wochen und Monaten noch weitere dazu kommen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Noch muss sich aber zeigen, wie es generell mit Huawei und Honor außerhalb Chinas weitergeht. Alle derzeit verfügbaren Modelle werden Android 10 bekommen, inklusive Google-Dienste. aber was ist mit den kommenden Geräten?

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19317 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*