Google Pixel 4a: Gibt es doch einen Juli-Release?

Plötzlich sieht es wieder danach aus, als ob das Pixel 4a von Google nun doch noch im Juli erscheinen könnte. Eigentlich hatte man sich nun ja mit einer Vorstellung im Oktober bereits abgefunden.

Hin und her geht es mit einem möglichen Termin für die Vorstellung des neuen Mittelklasse-Pixels. Eigentlich sollte das Modell ja bereits im Mai vorgestellt werden, dann wurde es auf Juni verschoben, dann auf Juli und am Ende auf Oktober.

Nun tauchte jedoch auf den französischen Webseiten Ordimedia und eStock.fr das Pixel 4a mit 128 GB Speicher in den Farben „Juxt Black“ und „Blue“ auf. Dort steht als Termin der 7. Juli.

Pixel 4a Spezifikationen

  • 5,81″ OLED FHD+ Display (2.340 x 1.080 Pixel)
  • Qualcomm Snapdragon 730 (ohne 5G), Titan M-Sicherheitschip
  • 6 GB RAM, 64/128 GB Speicher
  • USB-C, 3.080 mAh Akku, 18 W Schnellladen
  • 12 MP Kamera mit optischer Bildstabilisierung
    8 MP Frontkamera, 84° Weitwinkel
  • 1080p 30fps, 1080p 60fps, 1080p 120fps, 720p 240fps, 4K 30fps für die Rückkamera und 1080p 30fps für Frontkamera
  • Schwarz, Blau

Bei den Preisen scheint es sich um Platzhalter zu handeln. In 3 Wochen dürften wir dann sehen, ob dieses neue Datum korrekt ist oder auch nur wieder ein falsches Datum.

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Eine Antwort auf „Google Pixel 4a: Gibt es doch einen Juli-Release?“

Wahrscheinlich wird es im Juli enthüllt, aber dann erst im Oktober zu kaufen sein – wie man liest – vllt um es noch mit Android 11 zu bestücken, wie ich schon bereits erwähnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.