Nothing Phone (1) bekommt Paranoid Android

Nothing Phone (1) black
Quelle: Nothing

Kaum ist das Nothing Phone (1) offiziell und hat mit Nothing OS angeblich eine der besten Android-Versionen an Bord, da kündigt Carl Pei nun an, dass das erste Telefon des Herstellers bald Unterstützung für Paranoid Android erhalten wird.

Mehr zum Nothing Phone (1):

Paranoid Android ist ein beliebtes Open-Source-ROM. Warum aber nun extra diese ROM nun auf dem Nothing Phone (1) erscheinen soll, bleibt rätselhaft. Denn Nothing hatte im Vorfeld immer behauptet, mit Nothing OS und dem Nothing Launcher eine der besten Android-Erfahrungen zu bieten.

Die Partnerschaft mit Paranoid Android könnte das neue Telefon für Fans von Custom-ROMs noch attraktiver machen. Und aus einem durchschnittlichen, aber extrem gehypten Telefon, ein doch noch spannendes Gerät machen.

Das Nothing-Betriebssystem ist laut Hersteller „fast identisch“ mit dem aktuellen Android-Build das man auf einem Pixel 6 Pro findet, mit einigen kleinen Änderungen und Anpassungen. Viele der Entwickler haben vorher auch für OnePlus gearbeitet und das dortige OxygenOS entwickelt. Da greift Carl Pei also auch mal wieder auf alte Bekanntschaften zurück.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.