Qualcomm wird 2023 weltweit alle Samsung-Flaggschiffe antreiben

Qualcomm Snapdragon Logo
Quelle: Qualcomm

Mit den Flaggschiffen der Galaxy S22-Serie hatte Samsung die Verwendung von Qualcomm-Chipsätzen bereits stark erhöht. Doch anscheinend wird es im kommenden Jahr so sein, dass Samsung komplett auf Qualcomm-SoC’s zurückgreifen wird.

Mehr zu Samsung:

Cristiano Amon, Präsident und CEO von Qualcomm, bestätigte, dass Snapdragon-SoC’s weltweit in den kommenden Samsung-Flaggschiffen, einschließlich der Galaxy S23-Serie, zum Einsatz kommen werden.

„Und was ich zu diesem Zeitpunkt sagen kann, ist, dass wir vor der Vereinbarung 75% für das Galaxy S22 verwendet haben. Sie sollten darüber nachdenken, dass wir beim Galaxy S23 und darüber hinaus noch viel besser sein werden.“

Cristiano Amon

Qualcomm und Samsung haben dazu auch eine mehrjährige Vereinbarung getroffen, die die kommenden Galaxy-Geräte weltweit mit Snapdragon-Chipsätzen ausstatten wird. Exynos-Chipsätze sollen dann nicht mehr verbaut werden, bis es den exklusiven Galaxy-exklusiver Chip 2025 geben wird.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.