Samsung erläutert Prozessorkern des Galaxy S11

Erste Hinweise auf Leistung des Exynos 990

Samsung Galaxy S11
© OnLeaks

Die kommende Samsung Galaxy S11-Reihe wird mit dem Exynos 990 erscheinen. Bisher ist recht wenig zu dem neuen Flaggschiff-SoC bekannt. Doch nun gibt es erste Hinweise darauf, was er leisten kann.

Vermutlich wird Samsung bei seinen 2020er Flaggschiffen auf den Exynos 990 setzen. In einigen Märkten wird dann wohl auch der Qualcomm Snapdragon 865 verbaut sein. Das lässt darauf schließen, dass beide Prozessoren wieder ebenbürtig sein sollten.

Obwohl der Exynos 990 bereits bekannt ist, ist nicht viel über seinen eigentlichen Produktionsprozess und seine leistungsstarken Kerne bekannt. Er dürfte aber im verbesserten 7nm-Prozess hergestellt werden und die M5 „Mongoose“-Kerne der nächsten Generation verwenden.

Samsung hat laut PhoneArena bestätigt, dass der neue SoC eine Steigerung der Flächeneffizienz um bis zu 40% bei 20% höherer Leistung oder 50% geringerem Stromverbrauch ermögliche.

Was bedeutet das alles? Ein schnellerer, effizienterer und besser für den maschinellen Lernprozes geeigneter Prozessor wird für die Samsung Galaxy S11-Reihe verfügbar sein.

Alles zum Samsung Galaxy S11

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19676 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*