Samsung Galaxy Z Fold 4 auf FCC-Zertifizierungswebsite aufgetaucht

Samsung Galaxy Z Fold 4
Quelle: @OnLeaks

Samsung dürfte das Galaxy Fold 4 im August zusammen mit dem Galaxy Flip 4 auf einem Unpacked-Event vorstellen. Das Foldable wurde bereits im GeekBench gesichtet und enthüllte Prozessor, RAM, Betriebssystem und mehr.

Mehr zum Samsung Galaxy Z Fold 4:

Wenige Wochen vor dem Release wurde das Samsung Galaxy Z Fold 4 bei der Federal Communications Commission (FCC) gesichtet. Ein Start lässt also nun wirklich nicht mehr lange auf sich warten, in weniger als 1 Monat dürfte es endlich soweit sein.

Das Samsung Galaxy Z Fold 4 mit der Modellnummer SM-F936U ist in der FCC-Datenbank aufgetaucht. Laut der Auflistung wird das Gerät mit Qualcomm Gen2 Smart-Transmission-Funktion und Unterstützung für 2G-, 3G-, 4G- und 5G-Netzwerke ausgestattet sein. Die Website bestätigt auch Wi-Fi, Bluetooth und NFC-Unterstützung. Außerdem soll das Telefon mit Wi-Fi 802.11a/n/ac/ax und kabellosem Laden ausgestattet sein.

Mögliche Samsung Galaxy Z Fold 4 Spezifikationen

Das Samsung Galaxy Z Fold 4 soll ein 7,6″ großes 2K-AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz besitzen. Es soll auch eine 16 MP Kamera unter dem Bildschirm haben. Es könnte ein 6,2″ Display und eine 10 MP Frontkamera haben.

Gerüchten zufolge wird das Handy auf der Rückseite mit einer Triple-Kamera, bestehend aus 50 MP-Hauptkamera + 12 MP UWW-Kamera + 12 MP-Telefoto-Kamera, ausgestattet sein. Das faltbare Handy soll einen 4.400 mAh Akku und 45 Watt Schnellladung und 15 Watt kabelloses Laden und 10 W kabelloses Rückwärtsladen unterstützen.

Quelle(n):
MySmartPrice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.