Samsung Galaxy Z Fold 4: Kamera-Layout wird unverändert vom Vorgänger übernommen

Samsung Galaxy Z Fold 4
Quelle: @OnLeaks

Das kommende Samsung Galaxy Z Fold 4 wird möglicherweise mit dem gleichen Kamera-Layout erscheinen, den schon das aktuelle Modell hat. Das Kameradesign des Vorgängers soll weitgehend beibehalten bleiben.

Mehr zum Samsung Galaxy Z Fold 4:

Wenn man sich die Kamera des Samsung Galaxy Z Fold 3 anschaut, findet man alle drei Sensoren und den LED-Blitz vertikal ausgerichtet verbaut. Bislang aufgetauchte Renderbilder des kommenden Galaxy Z Fold 4 hingegen zeigen, dass das 2022er Modell ein anderes Kamera-Layout auf der Rückseite aufweist. Doch das soll nicht korrekt sein.

Samsung hat dieses Kameradesign in letzter Zeit vermehrt bei seinen Handys eingesetzt. Doch beim kommenden Foldable hingegen soll man wohl auf altbewährtes Design setzen.

Ferner heißt es, dass das Samsung Galaxy Z Fold 4 „mit Sicherheit“ eine 50 MP Kamera auf der Rückseite verbaut haben wird. Dies steht im Einklang mit früheren Gerüchten. Mit einem Release des Modell ist wohl am 10. August zu rechnen.

Quelle(n):
Twitter

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.