Setzt Samsung auf neuen Zulieferer für OLED-Displays bei zukünftigen Galaxy-Modellen?

Samsung Logo

Da Samsung der weltweit größte Anbieter von OLED-Smartphones ist, ist es nur natürlich, dass der koreanische Hersteller seine eigenen Displays für seine Galaxy-Smartphones verwendet. Doch das könnte sich in Zukunft ändern, so die Branchenanalysten des DSCC.

Die Analysten sagen, dass Samsung in Gesprächen mit BOE ist, um einige der OLED-Displays für zukünftige Galaxy-Smartphones herzustellen. Wie es heißt, sucht die koreanische Firma im nächsten Jahr nach flexiblen 6,67″ OLED-Panels für mindestens ein Mitglied der Samsung Galaxy S21-Reihe.

Das ist eine recht interessante Information. BOE ist derzeit nämlich der größte Smartphone-LCD-Displays Anbieter der Welt. Bei den OLED-Panels ist man nach Samsung und LG nur an dritter Stelle. Auch Apple soll ebenfalls nach einer Alternative zu den von Samsung hergestellten OLEDs suchen und BOE wahrscheinlich bei der Produktion der iPhone 12-Serie favorisieren.

Doch warum will Samsung Displays von BOE verbauen? Ein ganz klarer Punkt sind die Kosten. Die Panels dürften deutlich günstiger als die von Samsung Display sein. Samsung dürfte versuchen, die Kosten für einige seiner Smartphones zu senken. Ein weiterer Punkt könnte sein, dass die bei Samsung freiwerdenden Kapazitäten dann für faltbare OLED-Panels verwendet werden können.

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert