WhatsApp für Android Beta 2.22.17.23 testet Freigabe von Telefonnummern

WhatsApp

WhatsApp rollt eine Beta über den Google Play Store aus und hebt die Version auf 2.22.17.23. Und in der neuen Testversion arbeitet WhatsApp daran, Telefonnummern für bestimmte Untergruppen einer Community zu verstecken.

Mehr zu WhatsApp:

Mit der WhatsApp für Android Beta 2.22.17.23 arbeitet WhatsApp daran, Telefonnummern für bestimmte Untergruppen einer Community zu verstecken, dank einer Option zur Freigabe von Telefonnummern.

In der neuen Testversion gibt es eine neue Privatsphäre-Einstellung direkt im Abschnitt Gruppeninfo. WhatsApp arbeitet daran, Telefonnummern zwischen den Mitgliedern von Communities zu verbergen. In den neuen Privatsphäre-Einstellungen gibt es die Möglichkeit, die Telefonnummer für eine bestimmte Untergruppe einer Gemeinschaft freizugeben. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert. Wenn ihr diese allerdings doch mit einer bestimmten Untergruppe einer Gruppe teilen möchtet, ist dies möglich.

Es ist noch nicht klar, wann das Feature final für alle User dann eingeführt werden wird. Kann bei WhatsApp aber manchmal ganz schnell gehen.

Quelle(n):
WABetaInfo

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.