Google Pixel 6: Kommt endlich das lang ersehnte Kamera-Upgrade?

Mit dem Sony IMX800-Sensor kündigt sich der erste 1″ große Kamera-Sensor für Smartphones an. und wenn die neuesten Informationen stimmen, dann soll dieser Sensor auch im Pixel 6 zum Einsatz kommen.

Sony wird im April wohl einen neuen Kamerasensor namens IMX800 vorstellen. Mit 1″ Größe wird es der größte Sensor sein, den man bis dahin in einem Smartphone dann gesehen haben wird. Und gerade von dieser Größe erwarten sich viele neue Bestleistungen im Bereich der mobilen Fotografie.

Und auch Huawei soll den Sensor im neuen P50 verbauen – und wohl auch Google. Der Sony IMX363-Sensor, der im Pixel 5, Pixel 4 und Pixel 3 verwendet wurde, soll also endlich abgelöst werden. Und damit könnte die Pixel-Fotografie wieder mit der Spitze mithalten.

Die Größe des IMX800 sollte es theoretisch ermöglichen, noch bessere Bilder bei schwachem Licht zu machen, einen größeren Dynamikbereich zu erfassen und mehr Hintergrundunschärfe zu erreichen. Er hat offenbar eine Auflösung von 50 MP und wird einen RYYB-Farbfilter besitzen.

Für Google dürfte es nun aber auch wirklich langsam Zeit werden, auf aktuelle Kamera-Hardware zu setzen. Denn seit dem Pixel 5 hat man gesehen, dass man nun am Ende der Software-Optimierungen bei der Kamera angekommen war.

Quelle(n):
phone Arena

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.