Motorola Patent könnte neues RAZR 3-Foldable zeigen

Motorola RAZR 3 Patent
Quelle: WIPO

Motorola war einer der ersten Hersteller, die mit einem faltbarem Clamshell-Smartphone auf den Markt kamen. Jetzt deutet ein neues Patent des Unternehmens darauf hin, dass es das neue RAZR von innen nach außen drehen will. Es konzentriert sich auf ein neues Design, das es ermöglicht, ein Gerät dieses Formfaktors im Vergleich zum bestehenden Gerät in die andere Richtung zu biegen.

Motorola hat angedeutet, dass es seine neue faltbare RAZR-Serie bald mit einer neuen Generation aktualisieren könnte. Nun hat Motorola hat eine neue Art von Rahmen für mobile Geräte patentiert, der es ermöglicht, ein flexibles OLED-Display an der Außenseite des Telefons anzubringen und nicht im Inneren, wie es bei aktuellen faltbaren Clamshell-Smartphones der Fall ist.

Die potenzielle neue Art von Clamshell-Smartphone nutzt einen neuartigen Scharniertyp, um einen Formfaktor zu unterstützen, der ansonsten den aktuellen RAZR-Varianten sehr ähnlich sieht, mit Kinn und allem drum und dran. Motorola deutet außerdem an, dass das Telefon im zusammengeklappten Zustand als Dual-Display-Gerät fungieren könnte.

Es könnte also bald eine Alternative zum RAZR geben. Oder auch nicht und Motorola hat das Patent nur eingereicht, damit die Konkurrenz nicht so ein Gerät bauen kann. Mal abwarten.

Quelle(n):
WIPO

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.