Samsung aktualisiert alle älteren Galaxy Foldables auf One UI 3.1.1

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G

Samsung veröffentlichte One UI 3.1.1 zusammen mit dem Galaxy Z Flip 3 und Z Fold 3 und fügte viele Verbesserungen für seine faltbaren Geräte hinzu, wie z. B. den verbesserten Flex-Modus, Drag and Split und die neue Taskleiste. Glücklicherweise ist One UI 3.1.1 jetzt für alle faltbaren Geräte von Samsung verfügbar, also auch die Modelle vor dem Fold 3 und Flip 3.

Und es wird noch besser, denn einige dieser Optimierungen für die faltbaren Geräte finden auch ihren Weg zu den konventionellen Smartphones von Samsung. Auf der Samsung Galaxy S21-Reihe sind die Updates schon angekommen, weitere Modelle werden folgen.

Ende letzten Monats gab Samsung bekannt, dass das ursprüngliche Galaxy Fold, das Galaxy Z Fold 2, das Galaxy Z Flip und das Galaxy Z Flip 5G in den kommenden Wochen One UI 3.1.1 erhalten würden. Beim Samsung Galaxy Z Fold 2 ist das Update bereits eingetroffen, bei den anderen läuft die Verteilung ebenfalls.

Während Geräte wie das Galaxy S21 bereits das Update auf One UI 3.1.1 erhalten haben, wird in den Einstellungen immer noch One UI 3.1 angezeigt. Das macht die Überprüfung, ob man die neue Version hat, schwieriger als sonst. Die einfachste Methode ist die Suche nach dem Schalter für den Schlafenszeitmodus in den Schnelleinstellungen.

In den nächsten Wochen dürften dann auch viele weitere Samsung-Modelle Features von One UI 3.1.1 bekommen, auch wenn man das dann in den Einstellungen nicht sehen wird.

Quelle(n):
Android Police

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.