Nothing Phone (1) bekommt Nothing OS 1.1.4 Update

Nothing Phone (1) Header
Quelle: Schmidtis Blog

Das Nothing Phone (1) wird fleißig auf dem aktuellen Stand gehalten. Aktuell wird mal wieder ein neues Update für das Telefon verteilt, dieses hat nun die Bezeichnung Nothing OS 1.1.4 und bringt eine ganze Reiche Verbesserungen.

Mehr zum Nothing Phone (1):

Die neueste Aktualisierung bietet eine beeindruckende Anzahl von Kameraverbesserungen, eine der wichtigsten ist die verbesserte Farbkalibrierung für die Ultra-Weitwinkel-Kamera, die sie nun an die Hauptkamera anpasst. Nothing hat auch einen neuen Bewegungserkennungsalgorithmus angewandt, der eine bessere Stabilisierung bei der Aufnahme bewegter Motive ermöglicht. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Aufnahmegeschwindigkeit der Ultraweitwinkelkamera bei HDR-Aufnahmen verbessert. Es hat auch die Möglichkeit hinzugefügt, Fotos mit einem Nothing-Wasserzeichen zu versehen.

Was die Neuerungen angeht, so hat Nothing nun Funktionen aus der Nothing Ear (1) App direkt in Nothing OS integriert. Das bedeutet, dass man nicht mehr zur Ear (1) App wechseln muss, um die Einstellungen für die drahtlosen Kopfhörer zu steuern und anzupassen. Darüber hinaus bietet das Telefon nun Unterstützung für LHDC High-Definition-Audio.

Nothing OS 1.1.4 hat außerdem das Android-Sicherheitsupdate vom September 2022 an Bord und bringt außerdem Verbesserungen für die Akkulaufzeit mit sich, da das Always-on-Display des Telefons optimiert wurde. Ferner gibt es einen verbesserten Algorithmus zur Gesichtsentsperrung.

Nothing OS Version 1.1.4 behebt einige Netzwerkprobleme, die bei bestimmten Netzbetreibern auftraten. Außerdem wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass eingehende Anrufe als unbekannter Kontakt angezeigt wurden, sowie ein Problem mit dem Fingerabdruck in der HDFC Bank-App.

Quelle(n):
Twitter | reddit

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.