Samsung nimmt Huawei’s 5G-Geschäft ins Visier

Samsung nutzt das Verbot von Huawei’s 5G-Produkten, indem es selbst 5G-Technologie auf den Markt bringt, die direkt die Lücke füllt. Das Unternehmen hat im Vorfeld des Mobile World Congress 2021 ein Trio von 5G-Chips vorgestellt, die (zusammen mit einer Antenne) das Geschäft von Huawei übernehmen könnte.

Samsung hat ein 5G-Modem-System-on-Chip der zweiten Generation vorgestellt, das die Kapazität eines kommenden Basisband-Chips verdoppelt und dabei nur halb so viel Strom verbraucht wie das Vorgängermodell. Es ist zu erwarten, dass es das Herzstück einer 5G-Compact-Macro-Box der dritten Generation bildet, die eine höhere Bandbreite (400 MHz), mehr Frequenz und einen geringeren Stromverbrauch verspricht.

Samsung liefert auch eine neue Generation von integrierten Millimeterwellen-RFICs (Radio Frequency Integrated Circuit) mit viel kleineren Antennen und geringerem Stromverbrauch, während ein anderer ein digitales/analoges Frontend mit einem RFIC kombiniert, um die Bandbreite zu verdoppeln und gleichzeitig die Größe zu verringern. Ein allumfassendes „One Antenna Radio“ ist sowohl kompakter als auch einfacher in Netzwerke einzubauen.

Samsung hat auch seine 6G-Pläne angeteasert. Samsung hat sich mit sehr hochfrequentem Terahertz-Funk beschäftigt und eine 140 GHz-Funkverbindung getestet. 6G wird aber nicht in absehbarer Zeit kommen, aber es zeigt, wo Samsung hin will.

Die von Samsung neu vorgestellten 5G-Chips sind eine schlechte Nachricht für Huawei, da man dadurch weiterhin Anteile in allen Bereichen von zellulären Netzwerken bis hin zu den Telefonen selbst verlieren wird. Samsung könnte effektiv die Lücke füllen, die Huawei hinterlassen wird.

Quelle(n):
Samsung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.