Samsung und der Abschied vom bekannten Galaxy-Design

Samsung Galaxy S11e
© @OnLeaks

Mit dem 2020er Samsung Galaxy S11 müssen wir uns vom bekannten Galaxy-Design verabschieden. Die Rückseite wird dann nicht mehr sofort als ein Samsung-Smartphone erkennbar sein.

Die Renderbilder des Samsung Galaxy S11 und Galaxy S11e haben es uns verraten. Das generische Design der Galaxy-Reihe ist ab 2020 passé. Stattdessen setzt man wie viele andere Hersteller auf einen großen Kamera-Buckel aka Ceran-Feld auf der linken oberen Ecke der Geräte.

Hatte man früher versucht, die Kameras auf der Rückseite plan im Gehäuse zu verbauen scheint es nun mode zu werden, dass Kamera-Setup so auffällig wie möglich in Pose zu setzen.

Hier scheinen sich ja die Hersteller wie Apple, Honor, Huawei und auch Samsung einige zu sein, was beim Design 2020 Trend sein wird. Beim iPhone 11 noch müde belächelt scheint sich das Kochfeld also durchzusetzen.

Optisch unterscheidet sich die kommende Flaggschiff-Reihe also auch nicht mehr von er Samsung-Mittelklasse, dass macht der Blick auf die Bilder des Samsung Galaxy A71 sichtbar.

Man wird also zukünftig schon zweimal hinschauen müssen, um das Samsung Galaxy S11 von seinen Brüdern der Samsung-Mittelklasse unterscheiden zu können. Wer auf ein günstigeres Samsung-Smartphone setzt ist das sicherlich ein Gewinn. Wer aber deutlich mehr für das Flaggschiff ausgibt, der dürfte wohl eher etwas angefressen sein.

Alles zum Samsung Galaxy S11

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19676 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*